Beweissicherung GUTACHTENMACHER Roland Henne

Beweissicherung

Durch die umfangreiche Begutachtung des Schadens sowie des Wagens kann eine korrekte Beweissicherung stattfinden. Eine qualifizierte Lichtbilddokumentation mit einem hochwertigen Fotoapparat sichert die Beweise bedeutungsvoll. Eine zusätzliche schriftliche Aufnahme aller relevanten Daten versteht sich dabei von selbst. Hierzu ist die Vorlage der Zulassungsbescheinigung Teil I oder II (Fahrzeugschein) zwingend erforderlich. Nicht nur die Lichtbilddokumentation sondern, auch das im Anschluss unabhängig erstellte Gutachten, dient zur Beweissicherung und Vorlage bei der Versicherung.

Mit dem aussagefähigen Gutachten können Sie dann Ihre Ansprüche gegenüber dem Unfallgegner geltend machen. Sollten unterschiedliche Aussagen zur Schadenhöhe vorhanden sein, kann ohne Gutachten kein Beweis erbracht werden.